Anna Gohmert

lebt und arbeitet in Stuttgart. Sie studierte Bildende Kunst an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Christian Jankowski, Prof Dr. Felix Ensslin, Prof. Mariella Mosler und Prof. Werner Pokorny. Im November 2016 präsentierte sie im Rahmen des Weissenhof-Programms ihre Meisterschülerarbeit in der Villa Merkel Esslingen. Seit 2012 wird sie von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert und besuchte dort von 2015 bis 2017 das Geisteswissenschaftliche Kolleg mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilm. 2017 war Anna Gohmert Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg sowie in 2017/2018 Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude (Wimmelforschungs-Stipendium in Kooperation mit der Bosch GmbH Forschung und Vorausentwicklung). 2018 stellte sie unter den Top 20 des Karl Schmidt Rottluff Stipendiums aus. Außerdem wurden ihre Arbeiten u.a. in den Kunst-Werken Berlin, bei der Kleinplastik-Triennale (Esslingen), der Galerie Wiensowski & Harbord (Berlin), beim Fanaberie Performance Festival (Krakau, Bunkier Sztuki), in der Lotte (Stuttgart), beim Stuttgarter Filmwinter, im Taut (Stuttgart) und in der Villa Merkel (Esslingen) gezeigt. Aktuell sind ihre Arbeiten im Zusammenhang mit der Artist Residence Mannheim 2018, Einraumhaus c/o Barac (Eröffnung 20.10.) zu sehen.

 

 

Kontakt:


in der Armada:

Anna Gohmert Armada ONE WORLD IS NOT ENOUGH
Foto by ©Anna Gohmert/Armada

ONE WORLD IS NOT ENOUGH

 

2019

Video